Daten­schutz

Infor­ma­tion von Kunden, Inter­es­sen­ten und sons­ti­gen Betroffenen

Infor­ma­tio­nen zur Datenverarbeitung

Als Kunde und als Inter­es­sent oder sons­ti­ger Betrof­fe­ner ver­ar­bei­ten wir Ihre per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten primär zur Begrün­dung und in Erfül­lung eines mit Ihnen geschlos­se­nen Ver­trags­ver­hält­nis­ses oder auf­grund eines berech­tig­ten Inter­es­ses. Ihre Daten werden von uns erhoben, gespei­chert und ggf. wei­ter­ge­ben, soweit es erfor­der­lich ist um die ver­trag­lich ver­ein­barte Leis­tung zu erbrin­gen, Aus­kunft zu geben, Direkt­mar­ke­ting-Akti­vi­tä­ten durch­zu­füh­ren oder anderen Akti­vi­tä­ten unseres Geschäfts­be­trie­bes. Eine Nicht­be­reit­stel­lung kann zur Folge haben, dass der Vertrag nicht geschlos­sen werden kann. Darüber hinaus ver­ar­bei­ten wir Ihre Daten nur, wenn Sie in die Ver­ar­bei­tung ein­ge­wil­ligt haben oder eine andere gesetz­li­che Erlaub­nis vorliegt.

Zwecke der Datenverarbeitung

Wir ver­ar­bei­ten Ihre per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten zur Errei­chung fol­gen­der Zwecke im Zusam­men­hang mit der Anbah­nung und Durch­füh­rung einer Ver­trags­be­zie­hung oder anderer Tätig­kei­ten im Inter­esse des Unternehmens:

  • der Ver­trags­ab­wick­lung (inklu­sive Versand, After-Sales, Reklamationsmanagement)
  • der Kom­mu­ni­ka­tion mit Geschäfts­part­nern zu Pro­duk­ten, Dienst­leis­tun­gen und Pro­jek­ten sowie zur Beant­wor­tung von Anfra­gen, Kundenservice
  • der Bestands­kun­den­wer­bung, Nutzung als Selek­ti­ons­kri­te­rium für Direkt­mar­ke­ting, um Ihnen einen auf Sie ange­pass­ten Service bieten zu können
  • der Boni­täts­prü­fung
  • dem Manage­ment unserer Kunden- und Lie­fe­ran­ten­be­zie­hun­gen, Händlerbetreuung
  • dem Qua­li­täts­ma­nage­ment
  • der Ver­bes­se­rung und Ent­wick­lung intel­li­gen­ter und inno­va­ti­ver Services
  • der Kun­den­ana­lyse zur Markt- und Meinungsforschung
  • der Abwick­lung unserer Logistik/unserer Materialwirtschaft
  • der Bericht­erstat­tung über unser Unternehmen
  • der Ein­hal­tung recht­li­cher oder ver­trag­li­cher Anforderungen
  • der Bei­le­gung von Rechts­strei­tig­kei­ten, Durch­set­zung von Ver­trä­gen und Gel­tend­ma­chung, Ver­tei­di­gung und Aus­übung von Rechts­an­sprü­chen, Auf­de­ckung und Ver­fol­gung von betrü­ge­ri­schen und anderen rechts­wid­ri­gen Handlungen

Darüber hinaus ver­ar­bei­ten wir Ihre Daten nur mit Ihrer aus­drück­li­chen Einwilligungserklärung.

Daten­ar­ten, die von uns ver­ar­bei­tet werden

Ver­ar­bei­tet werden fol­gende per­so­nen­be­zo­gene Daten:

  • Kon­takt­da­ten; Name, Adresse, Telefonnummer;
  • Iden­ti­fi­ka­ti­ons-/Zah­lungs­da­ten; Kon­to­num­mer, USt-IdNr.
  • Bestell­da­ten: Menge, Umsatz, Intervalle
  • Geo­da­ten: Adres­sen, Anlieferbedingungen
  • Bild­da­ten: Fotos und Video-Auf­nah­men im Rahmen von Unter­neh­mense­vents und Messeauftritten
  • sons­tige Daten: weitere erfor­der­li­che Infor­ma­tio­nen in Bezug auf die Geschäfts­be­zie­hung oder die frei­wil­lig bereit­ge­stellt wurden sowie aus öffent­lich ver­füg­ba­ren Quellen

Kate­go­rien von Empfängern

Die per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten werden im Rahmen der gege­be­nen Notwendigkeiten/Rechtspflichten über­mit­telt an Lizenz­ge­ber, Auf­sichts­be­hör­den, Rechtsdienstleister/Wirtschaftsprüfen. Wenn wir einer recht­li­chen Ver­pflich­tung dazu unter­lie­gen, geben wir Ihre Daten auf Anfrage an die zustän­dige Behörde heraus.

Teil­weise behal­ten wir uns vor, uns exter­ner Dienst­leis­ter mit Sitz im euro­päi­schen Wirt­schafts­raum zu bedie­nen, um Ihre Anfra­gen zu ver­ar­bei­ten oder Ihre Daten zu pflegen.

Diese Dienst­leis­ter wurden von uns sorg­fäl­tig aus­ge­wählt, schrift­lich beauf­tragt und sind an unsere Wei­sun­gen gebun­den. Unsere Dienst­leis­ter werden von regel­mä­ßig durch uns kon­trol­liert. Die Dienst­leis­ter werden diese Daten nicht an Dritte wei­ter­ge­ben, sondern sie nach Ver­trags­er­fül­lung und dem Abschluss gesetz­li­cher Spei­cher­fris­ten löschen, soweit Sie nicht in eine dar­über­hin­aus­ge­hende Spei­che­rung ein­ge­wil­ligt haben.

Dabei handelt es sich z.B. um:

  • Bank‑, Zah­lungs­dienst­leis­ter
  • Logis­tik­un­ter­neh­men
  • IT-Dienst­leis­ter (nur auf aus­drück­li­chen Kundenwunsch)
  • Mar­ke­ting-Dienst­leis­ter
  • Betrei­ber von Inter­net-Lei­tun­gen (ISPs, nur auf aus­drück­li­chen Kundenwunsch)

Wir behal­ten uns bei Bestel­lun­gen auf Rech­nung vor, eine Beur­tei­lung des Kre­dit­ri­si­kos auf Basis von mathe­ma­tisch-sta­tis­ti­schen Ver­fah­ren durch­füh­ren (Scoring). Dazu werden Ihre Daten, die zur Boni­täts­prü­fung not­wen­dig sind, an eine Wirt­schauf­t­saus­kunf­tei (z.B. Schufa) über­tra­gen. Wenn die Boni­täts­prü­fung positiv aus­fällt, ist eine Bestel­lung auf Rech­nung möglich. Fällt die Boni­täts­prü­fung negativ aus, können wir Ihnen keine Bezah­lung auf Rech­nung anbie­ten. Sie können der Über­mitt­lung dieser Daten an die Wirt­schafts­aus­kunf­tei jeder­zeit wider­spre­chen, aller­dings ist dann keine Bestel­lung auf Rech­nung mehr möglich.

Rechts­grund­la­gen der Verarbeitung

Rechts­grund­la­gen für die Ver­ar­bei­tung Ihrer Daten sind insbesondere:

  1. Art. 6 Abs. 1 lit. a) auf Basis einer Ein­wil­li­gung von Ihnen, wobei für einen Ver­trags­ab­schluss oder die Fort­füh­rung eines bestehen­den Ver­tra­ges grund­sätz­lich keine erfor­der­lich ist,
  2. Art. 6 Abs. 1 lit. b) zur Begrün­dung, der Durch­füh­rung und der Been­di­gung eines Vertragsverhältnisses,
  3. Art. 6 Abs. 1 lit. c) zur Erfül­lung einer recht­li­chen Verpflichtung,
  4. Art. 6 Abs. 1 lit. f) zur Wahrung eines berech­tig­ten Interesses

Unsere berech­tig­ten Inter­es­sen liegen dabei in der Errei­chung der oben genann­ten Zwecke und darüber hinaus z.B. in:

  • Wahr­neh­mung unseres Geschäfts­in­ter­es­ses, dar­un­ter auch des Direkt­mar­ke­tings und der Bonitätsprüfung,
  • der Hebung von Effi­zi­enz- und Effek­ti­vi­täts­po­ten­zia­len, auch in Zusam­men­ar­beit mit Part­nern und ggf. ver­bun­de­nen Unternehmen,
  • der Sicher­stel­lung der Com­pli­ance mit Sicher­heits­vor­schrif­ten, Auf­la­gen, Indus­trie-Stan­dards und ver­trag­li­chen Verpflichtungen,
  • der Gel­tend­ma­chung, Aus­übung oder Ver­tei­di­gung recht­li­cher Ansprüche,
  • der Ver­mei­dung einer Schä­di­gung und/oder Haftung des Unter­neh­mens durch ent­spre­chende Maßnahmen
  • der Durch­füh­rung von Infor­ma­ti­ons- und Kom­mu­ni­ka­ti­ons­maß­nah­men, auch werb­li­cher Art.
  • der Bericht­erstat­tung über Unternehmensinformationen.

Kun­den­ana­lyse

Im Falle der Kun­den­ana­lyse findet die Ver­ar­bei­tung Ihrer Daten ent­we­der in anony­mer oder soweit eine anonyme Ver­ar­bei­tung aus sach­li­chen Gründen nicht möglich oder nicht sinn­voll ist, in pseud­ony­mi­sier­ter Form statt.

Ein­zelne der vor­ge­nann­ten Pro­zesse oder Ser­vice­leis­tun­gen werden durch sorg­fäl­tig aus­ge­wählte und beauf­tragte Dienst­leis­ter aus­ge­führt. Wir über­mit­teln oder erhal­ten per­so­nen­be­zo­gene Daten dieser Dienst­leis­ter einzig auf Grund­lage eines Ver­ar­bei­tungs­ver­trags. Liegt der Sitz eines Dienst­leis­ters außer­halb der Euro­päi­schen Union oder der Euro­päi­schen Wirt­schafts­räume, findet eine Dritt­land-Über­mitt­lung statt. Mit diesen Dienst­leis­tern werden den gesetz­li­chen Anfor­de­run­gen ent­spre­chende Daten­schutz­ver­ein­ba­run­gen zur Her­stel­lung eines ange­mes­se­nen Daten­schutz­ni­veaus ver­trag­lich fest­ge­legt und ent­spre­chende Garan­tien vereinbart.

Daten die von Dritten erhoben werden

Ggf. werden uns Daten von Dritten zur Ver­fü­gung gestellt, z.B. im Rahmen von Emp­feh­lun­gen. In diesem Fall handelt es sich in der Regel um Kon­takt­da­ten in Ver­bin­dung mit Daten zu kon­kre­ten Produkt- bzw. Dienst­leis­tungs­be­dürf­nis­sen.

Ggf. erheben wir Daten von Wirt­schafts­aus­kunfteien hin­sicht­lich Boni­tä­ten und/oder Negativ-Merkmalen.

Spei­cher­dauer
Nach der Errei­chung des jewei­li­gen Zweckes werden Ihre Daten unter Beach­tung der gesetz­li­chen Auf­be­wah­rungs­fris­ten gelöscht.